Die Zutaten

Einkaufsliste für 4 Personen

  • 600g Lammrücken
  • 250g Rinderfilet
  • Öl zum Braten
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle 

 

  • 800g Petersilienwurzel
  • 50g Butter
  • 2 Schalotten
  • Salz und Pfeffer 

 

  • 1 Kopf Broccoli

 

  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 100g Walnüsse
  • 20g Parmesan Grana Padano
  • Olivenöl & Sonnenblumenöl
  • Salz und Pfeffer 

Das Video zum Mitkochen

Schritt für Schritt

Als erstes putzen wir unser Fleisch zurecht. Das hheißt wir schneiden Fett und Sehnen vom Fleisch ab. Dann legen wir das Fleisch auf ein Gitterrost und garen es bei Nieder Temperatur 80° in unserem Ofen. Dies dauerte circa 30 Minuten.

In der Zwischenzeit widmen wir uns der Petersilienwurzel. Zuerst schälen wir die Petersilienwurzel dann schneiden wir sie längs auf und teilen sie in kleine Würfel. Im Koch Video habe ich die Petersilienwurzel im Dampfgarer gegart.

Im Falle, dass ihr keinen Dampfgarer habt, ist das nicht schlimm.

 

In einem Topf zerlasst ihr die Butter und schwitzt Schalotten Würfel darin an. Wenn die Schalotten Würfel glasig angeschwitzt sind gebt ihr die Petersilienwurzel Würfel hinzu. Jetzt könnt ihr mit Salz und Pfeffer würzen. Bei niedriger Temperatur und einem Deckel gart ihr die Petersilienwurzel. Ein kleiner Schluck Milch kann da nicht schaden, falls etwas Flüssigkeit fehlen sollte. Nach circa 10 Minuten könnt ihr und die Petersilienwurzel mit einem Pürrierstab grob pürieren. Zum Schluss noch Abschmecken nicht vergessen.

 

Für unser Petersilien Walnusspesto röstet ihr die Walnüsse in einer Pfanne etwas an. Wie Ihr schon wisst benötigt ihr dazu kein Öl in der Pfanne. Die angerösteten Walnüsse gebt ihr wenn diese abgekühlt sind in einen Messbecher. Dazu die grob gehackte Petersilie, geriebenen Parmesan, Salz und Pfeffer sowie etwas von den beiden Ölen. Dies püriert ihr zu einem sämigen und glatten Pesto.

 

Den Broccoli blanchiert ihr wie im Video beschrieben kurz in kochendem Wasser. Gern kann auch hier der Dampfgarer genutzt werden, falls vorhanden.

 

Nun ist es Zeit unser Fleisch aus dem Ofen zu nehmen. Heizt euch eine Pfanne vor und bratet die mit etwas Pflanzenöl eingestrichenen Lammrücken und das Rinderfilet  jeweils kurz ca. 1 min von beiden Seiten an. Dann wieder ab auf das Gitterrost und da würzen wir unser Fleisch von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer aus der Mühle.

Denkt an den Streuwinkel, also von weiter oben würzen. Nun das Fleisch nochmal kurz im Ofen zwischen parken. 

 

Jetzt wird wieder Zeit fürs Anrichten. Vorgewärmte Teller? Habt ihr bestimmt dran gedacht. 

 

Also viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit.

 

Euer Rizzo 

“Ich selbst habe das noch nie so gegessen, aber es schmeckt wundervoll”

Es war eine tolle Einladung. mit Kay gemeinsam zu kochen, hat mir vorher schon einige Male Spaß gemacht. Also viel Spaß beim Zuschauen und Nachkochen!