Die Zutaten

Einkaufsliste für 4 Personen

  • 6 Stk ungarische Spitzpaprika gelb

  • 1 kg Schweinehack

  • 1 rote Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe 

  • Bergkernsalz I Pfeffermischung Schwarzes Gold I Paprika im Blut

  • 2 Stk Eier

  • 3 EL Langkornreis

  • 3 EL Tomatenmark

  • 1 ltr. passierte Tomaten

  • Bergkernsalz I Pfeffermischung Schwarzes Gold 

  • 3-4 EL Zucker

  • 2 Stängel Liebstöckel

 

  • 1 kg Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • Saure Sahne

Das Video zum Mitkochen

Schritt für Schritt

So ihr Lieben ich habe mir jetzt einen Kaffee gezogen und es mir im Schaukelstuhl bequem gemacht. Es ist Sonntag und Zeit, Euch das Rezept sowie die Einkaufsliste für den letzten Dreh der 1.Staffel Rizzo kocht nieder zuschreiben. Als erstes danke ich Euch für das Interesse, welches ihr mir entgegenbringt. Es ist der absolute Wahnsinn was in den letzten 13 Wochen abgegangen ist. Und ihr seid ein Teil meiner Story…nochmals Danke dafür.

Auf gehtˋs…

Für die gefüllten Paprikaschoten müsst ihr Euch als erstes den Langkornreis für ca. 5-8 Minuten in etwas Salzwasser abkochen. Wie ihr wisst, wenn ihr meine vorherigen Folgen geschaut habt, das ihr den Reis vorher in einem Sieb abspülen solltet. Wenn der Reis seine Garzeit beendet hat, gießt ihr ihn ab und schreckt ihn mit kaltem Wasser ab. Dann stellt ihr ihn bei Seite.

Nun widmen wir uns der Tomatensauce. Dazu gebt ihr das Tomatenmark mit etwas Wasser in einen größeren Topf und erhitzt es bei mittlerer Hitze. Dazu gebt ihr die passierten Tomaten mit Salz, Pfeffer und Zucker. Kleiner Tipp schaut doch mal in meinem Onlineshop vorbei, da findet ihr die Gewürze die ich ständig im Einsatz habe. Bei mittlerer Hitze lasst ihr die Tomatensauce vor sich hin köcheln. Gebt noch eine halbe rote Zwiebel geviertelt sowie das Liebstöckel Sträußchen dazu. Nun schneidet ihr bei den Spitzpaprika den Strunk am Ende ab und gebt diesen ebenfalls, nachdem ihr die Paprikaschoten gewaschen habt zu unserer Tomatensauce dazu.

Die Paprikaschote befreit ihr auch noch von dem Kerngehäuse und spült sie nochmals kurz mit Wasser aus.

Für die Füllung unserer Schoten nehmen wir uns jetzt das Hackfleisch und geben es mit dem Reis in eine Schüssel. Dazu kommt Salz, Pfeffer, Paprika, klein geschnittener Knoblauch, Zwiebelwürfel und 2 Eier. Jetzt vermengt ihr die Masse und schmeckt sie schön würzig ab.

Nun geht es anˋs füllen der Schoten. Einfach die Hackmasse in die Schoten drücken bis alle gefüllt sind. Von der restlichen Masse macht ihr Euch kleine Bällchen zurecht. 

Wenn ihr die Tomatensauce abgeschmeckt habt ( sie sollte einen süßen Touch haben ) gebt ihr die gefüllten Schoten und die Hackbällchen zu. Deckel drauf und für ca. 1 Std. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Zwischendurch solltet ihr die Paprikaschoten und Bällchen auch mal wenden.

Jetzt noch die Kartoffeln schälen und als Salzkartoffel abkochen. Ich glaube da muss ich nicht viel dazu schreiben. Das bekommt ihr auch ohne mich hin 😉.

Wenn die Paprikaschoten weich sind und die Hackbällchen gar sind heißt es Zeit zum anrichten.

Auf den vorgewärmten Tellern gebt ihr die gefüllte Paprikaschote mit der Tomatensauce dazu gekochte Salzkartoffeln und oben auf noch ein Klecks saure Sahne. Oder ihr macht es wie in Ungarn üblich, die Töpfe auf den Tisch und jeder nimmt sich was und wie er möchte. 

Das war’s Staffel 1 ist nun vorbei und ich hoffe ihr seit zur 2. Staffel im September wieder mit dabei.

Jetzt einen guten Appetit und schöne Ferien.

Ciao Euer Rizzo 

“Dieser Duft, der schon nach wenigen Minuten in der Küche war...”

Ich kann ja vor Ort nicht weg und diesmal konnte ich mich kaum hinter der Kamera halten
Rizzo kocht Logo
Robert B. Kameramann