Die Zutaten

Einkaufsliste für 4 Personen

  • Karotten 

  • Zwiebeln

  • Knoblauch

  • Ingwer

  • Butter

  • Honig

  • Curry aus Papa‘s Gewürzschrank

  • Brühe (die hat Papa auch schon für uns vorgekocht ) ich glaube die war vom Rind

  • Kokosmilch

  • Sahne

  • Bergkernsalz von da wo wir meist Winterurlaub gemacht haben

  • Pfeffermischung die sogar meinen Namen bekommen hat, Papa du bist der Beste

  • ein kleiner Schluck Essig 

Das Video zum Mitkochen

Schritt für Schritt

Mit was fangen wir an ? Justin hast Du nen Plan?

Also als erstes schälen wir mal die Karotten, die Zwiebeln und den Knoblauch. Dann setzen wir einen Topf auf den Herd und geben ca. 2 EL der Butter hinein und geben einen Spritzer Honig dazu. Wenn die Butter zerlaufen ist, Voraussetzung dafür ist natürlich das wir die Kochplatte auch anschalten😆, geben wir gewürfelte Zwiebeln und Knoblauch hinein. Die schwitzen wir glasig an ( sagt zumindest mein Papa immer ). Ihr wisst schon sie dürfen nicht dunkel werden und anbrennen. Dann gebt ihr die Karotten auch gewürfelt hinzu. Das könnt ihr wirklich auch in Gemeinschaftsarbeit mit euren Freunden oder Geschwistern machen. Wenn die Karotten auch angeschwitzt sind gebt ihr ca. 2 EL von dem Curry zu. Wenn ihr nicht so ein geiles Curry zu Hause habt, ruft einfach mal bei meinem Papa an, der kann Euch bestimmt welches vorbeibringen oder schicken. Upps hab ich jetzt Werbung gemacht😁, Papa wir müssen nochmal übers Taschengeld reden😋.

Curry müsst ihr immer mit anschwitzen, damit sich die ätherischen Öle der Gewürze entfalten können oder so. Das habe ich jetzt einfach nur nachgeblabbert.

Ok jetzt mit Brühe aufgießen, ich glaube ihr könnt auch Gemüsebrühe dazu nehmen.

Jetzt noch mit dem Bergkernsalz und MEINER Pfeffermischung würzen und dann Deckel drauf. Oh ich glaube den Ingwer müssen wir noch mit reingeben. Vorsicht nicht so viel, sonst wird sie zu scharf.

Die Gewürze findet ihr übrigens bei meinem Papa im Online Shop und bald soll es sie wohl auch bei Edeka geben.

Papa wir müssen reden ich glaube ich werde Influencer 😂😂😂

Kochen lassen bis die Möhrchen weich sind.

 

Wenn die Möhrchen soweit sind gebt ihr die Kokosmilch und die Sahne dazu. Jetzt bei kleiner Hitze etwas ziehen lassen und dann geht‘s ab in den Mixer. Der ist zwar sehr laut aber er macht unsere Suppe Mega samtig. Jetzt nochmal zurück in den Topf und mit einem kleinen Schluck Essig abschmecken.

 

Jetzt hat’s fertig ✅ 

 

Justin jetzt gibt es unsere erste gemeinsam gekochte Suppe👌👌👌

 

Also viel Spaß beim Nachkochen und ihr könnt ja Papa‘s YouTube Kanal abonnieren, da verpasst ihr keine Folge mehr. Vielleicht darf ich ja nochmal vor die Kamera.

 

Ciao

Justin und Louis